Permalink

0

Mein Hörtipp der Woche: Friedrich Kalpenstein – Prost, auf die Erben

Hauptkommissar Konstantin Tischler zum Zweiten…

Im beschaulichen bayerischen Ort Brunngries unweit der Kreisstadt Traunstein ist erneut etwas Unfassbares geschehen. Der unter seinem Spitznamen Wickerl bekannte äußerst prominente Bauunternehmer Ludwig Holzinger wird eines schönen Morgens von seiner tschechischen Reinigungskraft Teresa tot in seiner gut gefüllten Badewanne liegend gefunden.

Der sofort herbeieilende Polizeiobermeister Felix Fink sowie dessen danach mit seinem roten Jaguar eintreffender Chef Kriminalhauptkommissar Konstantin Tischler stehen ziemlich ratlos der schon bald darauf ankommenden Spurensicherung gegenüber. Wer ist der Mörder des überall im Ort bekannten und beliebten Mannes, der sich bei der nächsten Kommunalwahl sogar zum Bürgermeister des Ortes wählen lassen wollte?

Tischler und Fink machen sich auch in Friedrich Kalpensteins zweiter Kriminalkomödie Prost, auf die Erben unverzüglich auf die Suche nach dem Täter. Dabei kommt es immer wieder zu kuriosen Schlagabtauschen zwischen den beiden und zwischen Tischler und seiner Freundin Britta.

Schauspieler und Vorleser Helmfried von Lüttichau hatte auch bei dieser Kriminalkomödie hörbar Freude daran, den Figuren Leben einzuhauchen. Das Hörbuch wurde von audible Studios produziert und ist exklusiv in deren Download-Shop erhältlich.

Hörprobe


image_pdfPDFimage_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.