Mein Hör- und Lesetipp der Woche: Friedrich Kalpenstein – Prost auf die Wirtin

Friedrich Kalpenstein kann auch Krimi. Der durch seine sieben heiteren Herbert-Romane, die als eBook oder Hörbuch bei Amazon zum Bestseller geworden sind, bekannt gewordene Autor hat sich nun an einem neuen Genre versucht und eine Krimi-Komödie geschrieben. Prost, auf die Wirtin ist der erste Kriminalroman rund um den bayerischen Hauptkommissar Konstantin Tischler, der zuvor in München tätig war und ganz polizistenuntypisch einen roten Jaguar fährt.

Er hat just eine neue Stelle im idyllischen Ort Brunngries unweit der bayerischen Stadt Traunstein in den Chiemgauer Alpen angenommen. Kaum wird er von seinem neuen Kollegen Oberkommissar Felix Fink in Empfang genommen, da muss er auch schon das erste Mal ermitteln. Franziska Leidinger, die Frau des ortsansässigen Wirtshaus Betreibers wurde tot im Wald aufgefunden. Bei der allseitig im Ort beliebten Wirtin kann sich niemand vorstellen, wie es zu diesem Unglück kommen konnte.

Auch die zum Tatort gerufene Spurensicherung und der Rechtsmediziner nicht. Allerdings stellt Letzterer fest, dass die Dame vor irgendjemandem auf der Flucht gewesen sein musste und offenbar in letzter Zeit des öfteren geschlagen wurde. Weil es am naheliegendsten ist, hat Tischler sofort ihren Ehemann in Verdacht. Weil die Frau erschossen wurde und ihr Mann, wie Tischler erfährt, ein Waffennarr ist, ist für ihn die Lösung des Falls schon in greifbarer Nähe. Denkt er zumindest.

Doch so einfach ist der Fall dann doch wieder nicht. Was eine Kellnerin und auch der ortsansässige Fleischermeister mit der Sache zu tun hat, das solltet Ihr Euch am besten selbst im Edition M eBook durchlesen oder anhören. Ich als Hörbuch-Liebhaberin habe es mir gleich nach seiner Veröffentlichung, exklusiv produziert von Audible, angeschafft. Zu meiner großen Freude wurde es eingelesen von einem meiner Lieblings-Polizisten aus dem TV. Schauspieler Helmfried von Lüttichau, vielen besser bekannt als Johannes Staller aus der humorigen Vorabendserie Hubert und Staller, hat sich für das Hörbuch vors Mikrofon gesetzt und die Krimi-Komödie eingelesen.

Leseprobe

Hörprobe