Mein Hör- und Lesetipp der Woche: Handbuch für Zeitreisende

Matthias Matschke hat nicht nur Achtsam Morden, den ersten Teil der Geschichte rund um Rechtsanwalt Björn Diemel, eingelesen, man kennt ihn als Fernsehzuschauer auch aus unterschiedlichen Serienrollen. Unter anderem aus der ZDF-Serie Sketch History, einer humorvollen Auseinandersetzung mit der Weltgeschichte, in deren verschiedenen Episoden er mit zahlreichen Kollegen diverse historische Figuren darstellt und parodiert. Darum hat es mich auch nicht gewundert, dass die beiden Autoren Kathrin Passig und Aleks Scholz ihn darum gebeten haben, ihr Handbuch für Zeitreisende als Hörbuch einzulesen. Denn schließlich war er als Darsteller schon diverse Male in der vorab erwähnten Serie auf Zeitreise.

Passig ist Journalistin und Sachbuchautorin, die sich besonders als Vordenkerin des digitalen Zeitalters einen Namen gemacht hat. Scholz arbeitet als Astronom und Planetenforscher in Schottland. Für ihr Handbuch für Zeitreisende haben sie sich selbst auf Zeitreise begeben und sind für ihre Leser und Hörer schon einmal vorab in vorherige Welten eingetaucht. Ihre Erkenntnisse geben sie humorvoll und mit viel spannendem Fachwissen an ihre Leser und Hörer weiter. Ich habe dem bei Rowohlt als Buch und beim Hörverlag als Hörbuch erschienenen Ratgeber schmunzelt und mit viel Interesse zugehört. So macht selbst für einen Geschichtsmuffel ein Ausflug in die ehemalige DDR oder zu den Dinosauriern Riesenspaß.

Hörprobe

Leseprobe