Permalink

0

Mein Hörtipp der Woche: Kai Magnus Sting – Tod unter Gurken 2

Als Hörspielgespann sind sie einfach unschlagbar: Kai Magnus Sting, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Annette Frier. Unter der Regie von Leonard Koppelmann haben sie nun schon ihr drittes Werk für SWR2 und den Hörverlag fertiggestellt. Nach Tod unter Gurken und Tod unter Lametta ist nun Tod unter Gurken 2 am Start. Jochen Malmsheimer spricht natürlich wieder Alfons Friedrichsberg, den Rentner mit kriminalistischem Gespür. Seine anderen drei Mitstreiter teilen sich erneut alle weiteren Rollen der beiden Hörspielepisoden „Letzte Grabung“ und „Der Sittich der Diva“ auf.

Dabei kann man sich getrost auf deren schauspielerisches Können und sprachliches Geschick verlassen. Als Erzähler führt Kai Magnus Sting erneut gekonnt durch die Szenarien. Pastewka bedient sich unter anderem des Berliner Dialektes, Frier des italienischen Akzents. Abermals hört man den Darstellern den Spaß an der Inszenierung an. Ich habe, wie schon die letzten beiden Male, sehr gerne zugehört und kann beide Episoden als Download oder auf CD jedem nur ans Herz legen, der gerne lustige Krimi-Hörspiele hört.

Hörprobe

 

image_pdfPDFimage_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.