Permalink

0

Mein Hörtipp der Woche: Michael Mittermeier

Ähnlich wie Mario Barth ist mir auch Michael Mittermeier vor über 20 Jahren das erste Mal im TV begegnet. Sein erstes Programm hieß Zapped und war eine Persiflage auf sämtlichen TV – Kram, den es damals gab. Bis zum heutigen Tag bin ich noch immer großer Fan dieses Unikums aus Bayern; und das will für eine Niedersächsin schon viel heißen!

Darum war ich nun auch hocherfreut, als ich im Newsletter von Spaßgesellschaft! (gehört zu Sony Music) die Ankündigung zu seinem neusten Bühnenprogramm auf Tonträger oder als Download gelesen habe. Das Programm trägt den Titel Lucky Punch und hat auf jeden Fall mein Zwerchfell aufs Empfindlichste getroffen. Auch seine Aussage, dass wir in der heutigen Zeit eine Kanzlerin, wie Angela Merkel noch immer brauchen, weil sie sich von niemandem provozieren lässt, kann ich unterschreiben. Das würde ich mir für alle demokratisch denkenden Politiker im Bundestag und in den Landtagen sehr wünschen.

Noch besser wäre es allerdings, wenn wir so wie er einen Superhelden kreieren könnten, der uns von allem Bösen befreit. Der auch mit Pointen um sich schmeißt, so wie Mittermeier das macht. Denn darin ist er bei diesem Programm erneut wieder ein wahrer Meister. Auch alltägliche Dinge, wie das Verhältnis zwischen Mann und Frau und sein ganz besonderes Verhältnis zu seiner Tochter, die gerade in der Vorpubertät ist, weiß er mit viel Witz und Charme darzustellen.

Wenn es dann mal zu Halloween an Eurer Tür klingelt und davor steht ein kleiner Junge im Handarbeitskostüm, der „Süßes oder Saures!“ ruft, dann habt auch Ihr „Häkelman“, den einzig wahren Superhelden der Neuzeit, getroffen. So ist es Mittermeier zum Schluß schließlich auch ergangen. Aber hört am besten selbst rein! Das muss man einfach gehört haben…

image_pdfPDFimage_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.