Permalink

0

Mein Hörtipp der Woche: Tod unter Lametta

Der Duisburger Kabarettist, Schauspieler und Moderator Kai Magnus Sting macht sich auch als Hörspielschreiber sehr gut. Wenn sich dann Anfang Dezember auch noch eine illustre Riege von komödiantischen Hörspielsprechern um ihn herum versammelt, dann kann daraus nur so ein lustiges Kriminalhörspiel, wie Tod unter Lametta werden. Mit dabei sind so grandiose Sprecher, wie Annette Frier, Bastian Pastewka, Jochen Malmsheimer und natürlich der Autor selbst.

Dramaturgisch begleitet wird die ganze Geschichte von Kultregisseur Leonhard Koppelmann. Dieser hatte bereits im vergangenen Jahr ein ähnliches Kriminalhörspiel von Kai Magnus Sting mit dem Titel Tod unter Gurken inszeniert. Die von Jochen Malmsheimer gesprochene Hauptperson, Privatier und Privatermittler Alfons Friedrichsberg muss dieses Mal zusammen mit seinen Freunden in 24 Episoden ermitteln, wer ein gewisser Doktor Borsig ist. Denn auf dessen Konto scheinen eine ganze Reihe von Morden zu gehen…

Das im SWR entstandene Hörspiel war in Einzelepisoden vom 01. bis 24. Dezember 2018 auf SWR2 zu hören. Wer sich den Spaß noch einmal im Nachhinein anhören möchte, der kann auf den Hörspiel Download oder auf die Hörspiel CD vom Hörverlag zurückgreifen.

Hörprobe

image_pdfPDFimage_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.